Möchten Sie in einer bestimmten Kategorie suchen?

Auf Feld angepflanzter, blühender Feldsalat von Bioland Hankel.


Credits:
Transition Town - Essen im Wandel

26.02.2018

Bioland-Gemüse- und Wildkräuter-Anbau

Der Weseler Bioland-Gemüsebauer Andreas Hankel betreibt seinen Betrieb Bioland Hankel besonders energiesparend. Am Montag, den 5. März wird er von 19 bis 21 Uhr in der VHS Essen seinen Betrieb vorstellen. Dort zieht er viele robuste alte Gemüsesorten, eine Vielzahl von Kräutern und das ganze Jahr über eigenen Salat.

Transition Town Essen stellt Andreas Hankel innerhalb der VHS-Veranstaltungsreihe GESUND - FAIR - VOR ORT zum regionalen Wirtschaften vor. Er ist auf vier Essener Märkten mit seinen Produkten vertreten, zu denen auch verschiedene Wildkräuter gehören. 
Im Vortrag geht er insbesondere auf die Nutzung von Wildkräutern ein: Sie können gekocht, als Salat und sogar für Smoothies verwendet werden. Andreas Hankel wird von seinen Erfahrungen mit dem Bioland-Gemüse- und Wildräuteranbau berichten, ebenso wie von seiner sehr konsequenten Betriebsführung.

Zeit

Montag, 5. März, 19-21 Uhr

Ort

VHS Essen
Burgplatz 1
45127 Essen

Veranstalter

Transition Town – Essen im Wandel
 
Eintritt frei