Möchten Sie in einer bestimmten Kategorie suchen?

Logo des European Energy Award


Credits:
European Energy Award

18.01.2018

1. Bochumer Klimaforum 2018

Wie konkret Energie gespart und von einzelnen Kommunen das Klima geschützt werden kann – darum geht es am 23. Januar 2018 beim 1. Bochumer Klimaschutzforum und bei der Verleihung des European Energy Awards. Die Stadt Bochum und die EnergieAgentur.NRW veranstalten das Klimaforum im Musikforum Bochum. In insgesamt acht Fachvorträgen geht es um Klimaschutz und Klimaanpassung, erneuerbare Energien und klimafreundliche Mobilität.

Wie sich Kommunen am besten auf Extremwetterphänomene einstellen oder der öffentliche Nahverkehr klimafreundlich wird – solche und ähnliche Fragen diskutieren Experten des 1. Bochumer Klimaforums. Fachleute halten acht Vorträge zu den Themen Klimaschutz und Klimaanpassung, erneuerbare Energien und klimafreundliche Mobilität. Der Bochumer Klimaschutz-Award für energieeffizientes Bauen und Sanieren wird anschließend vergeben.

Um 19.15 Uhr beginnt die Verleihung des European Energy Awards. Damit zeichnet die EnergieAgentur.NRW jährlich nordrhein-westfälische Kommunen und Kreise aus, die sich erfolgreich für Klimaschutz und Energieeffizienz engagiert haben. Insgesamt zehn Städte und Gemeinden sowie ein Kreis werden geehrt und bekommen den Preis von Minister Prof. Dr. Andreas Pinkwart überreicht – eine Kommune erhält den Preis in Gold.

Moderiert wird die Veranstaltung von Radio-Bochum-Moderatorin Katja Leistenschneider und Fernseh-Meteorologe Sven Plöger. Parallel zur Veranstaltung läuft die Ausstellung „Klimaschutz und Wissenschaft im Netzwerk Univercity“.

Eine Übersicht der einzelnen Vortragsthemen und Programmpunkte finden Sie hier.

ZEIT

23.1.2018, 12-22.30 Uhr

ORT

Musikforum Bochum, Marienplatz 1, 44787 Bochum

GEBÜHR

Die Veranstaltung ist kostenfrei.

VERANSTALTER

EnergieAgentur.NRW/Stadt Bochum

Infos: www.energieagentur.nrw